Die Tauchgondel

Das Erfolgsmodell Tauchgondel wird nun in ganz Europa etabliert werden und weiter expandieren.

Die Erweiterung des Projektes Tauchgondel steht nicht still. Erfolgversprechende Gespräche wurden bereits an diversen ausgewählten Standorten in Polen und anderen Ländern geführt. Hier sind bereits mehrere positive Bescheide durch die jeweiligen Bürgermeister und die Bürgerschaften dieser Städte gefallen. Ebenfalls wurden Standorte in sehr gut frequentierten Regionen weiterer Ostsee- und Mittelmeeranrainerstaaten akquiriert. Auch die Verantwortlichen eines Standortes in China, im speziellen der südchinesische Insel Ha-Nan, bekunden bereits starkes Interesse.

Besonders der touristische Markt wird sich im Bereich der Unterwasserwelt zukünftig nach und nach erschließen. Hieraus ergibt sich ein steigendes Potenzial für alle touristischen Leistungen im Bereich Unterwasserwelt. Die Tauchgondel ist im Begriff im Strom der touristischen Leistungserschließung ganz vorne zu schwimmen.

Die Tauchgondel - eine Marke mit Durchsetzungscharakter

Das behaupten wir mit Fug und Recht, denn Projekt „Tauchgondel“ geht ab sofort um die Welt.

Nutzen auch Sie die Möglichkeit vom Erfolg einer Marke ohne Mitbewerber zu profitieren und beteiligen Sie sich schon jetzt am Erfolg der Tauchgondeln in aller Welt. Unser erklärtes Ziel ist es, in den nächsten zehn Jahren mindestens 25 Tauchgondeln europaweit zu errichten und zu betreiben! Der Jahresumsatz wird dann rund € 12 Mio. betragen. Er wird durch eine Besucherzahl von insgesamt ca. 2,0 Mio. Besuchern im Jahr erreicht. Die Investitionssumme – ohne evtl. gewährter Landesförderungen – beträgt somit insgesamt ca. € 30 Mio. netto (Die kalkulierten Investitionskosten je Tauchgondel betragen € 1.200.000,00 x 25 Tauchgondeln).

Ich bin mir sicher, Sie begeistern zu können

  • von der Marke "Tauchgondel",
  • von der Idee, die Meere für uns Menschen zu erschließen,
  • das Produkt „Tauchgondel“ als Marke in der gesamten Europäischen Union zu etablieren,
  • vom hohen Ziel, dem Schutz der Meere verpflichtet zu sein und
  • vom Engagement, den Besuchern den Lebensraum Meer näher zu bringen.

Herzlichst
Ihr Andreas Wulff